Montag, 12. Mai 2014

12 von 12 (Mai 2014)

Heute möchte ich mich auch mal mit euch bei Draußen nur Kännchen treffen. Jeden Monat habe ich es verpasst, aber diesmal...Ha! Jaaaa, diesmal habe ich mir extra einen Termin im Kalender gesetzt, so konnte ja eigentlich nichts mehr schiefgehen... Außer, dass ich EIGENTLICH gar nicht dazu kam Fotos für 12 von 12 zu machen. Deswegen müssen jetzt die Bilder, die ich für meinen lieben Schwiegervater (übrigens der Beste der Welt :)) von unserem neuen Haus gemacht habe herhalten. :) Sozusagen als Lückenfüller...

Morgenspaziergang mit Paula und ihrer "Flönz-Kette". Erstmal sehen, wer schon da war :)
Morgenspaziergang mit Paula





Zum Frühstück das erste Mal Drachenfrucht. Sagen wir mal so: Es war ernüchternd.
Ich dachte mir schon, dass sie nur eine schöne Hülle hat und nicht schmeckt, aber, dass diese hinterhältige Frucht gar keinen Geschmack hat, damit habe ich nicht gerechnet... Jetzt hat dieses "Adam und Eva Schlangenspiel" endlich ein Ende. "Nein, ich werde dich nicht mehr kaufen!"
Drachenfrucht
Da ich ein großer Fan von "Hamburger Liebe" Stoffen bin, musste ich endlich diesen Drang nach den neuen Fly-Stoffen befriedigen und mal wieder in Ruhe einkaufen gehen. Ich werde sie wohl nicht verarbeiten (so wie die meisten meiner Stoffe)... ich sammele... "Mein Schatz...!"
Stoffsucht befriedigt
Die neue Burda Style kam heute mit der Post. So musste ich vor der anstrengenden Fahrt in unser zukünftiges Zuhause eine kleine Pause einlegen.
Burda Style
In unserem neuen Heim angekommen (welches gerade kernsaniert wird), habe ich für Opa noch ein paar Fotos gemacht. Hier also unser Wohnzimmer mit Kamin.
Wohnzimmer im neuen Haus

Eins der Kleinmensch-Zimmer. Auch noch ganz nackig...
Lilis ZimmerKernsanieren ist offensichtlich viel "trage-"Arbeit. Und immer stand ich im Weg :)
Papas Mini Zimmer
Ta-daa: Die neue Heinsberger Müllkippe... Neee! Unser Schlafzimmer. Das ist nur Bauschutt aus dem angrenzenden Badezimmer.
SchalfzimmerNoch schnell einen Blick nach oben ins baldige Nähzimmer/Fotostudio geworfen bevor wir wieder fahren.
Nähzimmer und Studio
Zurück in Köln gab`s bei Oma und Opa Mett zum Abendessen. Lecker war`s.
Abendessen
Noch schnell vor Omas und Opas Urlaub den Blumenstrauss vom Schwager in Pflege genommen...
Omas Blumen gerettet
Mein Abend-Abendessen. Ich liebe Süßigkeiten. Leider... Aber eine Empfehlung muss ich zu diesen Lind "HELLO - MY NAME IS"-Dingern aussprechen. Die schmecken einfach toll!
Abendsnack
Danke das ihr bis hierher zugeguckt habt, ich hoffe euch hat mein erster "12 von 12" Beitrag gefallen.

Alles Liebe
Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen